seniorenradtouren.de


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Frühjahr

Fahrradtechnik > Pflege und Wartung

Tipps für den Frühjahrscheck

Die 5-Punkte-Inspektion

Bevor man sich nach der Winterpause wieder mit Elan in den Sattel schwingt, sollte man sich kurz vergewissern, ob auch alles am Rad in Ordnung ist.

Tipps für einen schnellen Check gibt Uwe Dohse von TipTop:

Reifendruck prüfen
Zumeist wird mit zu geringem Druck gefahren (der höchstzulässige Druck steht auf der Reifenflanke). Im Zweifelsfall vom Fachhändler den Druck exakt prüfen lassen. Abgefahrene oder rissige Reifen austauschen.
Bremsenprüfung
Berühren die gezogenen Bremsgriffe den Lenker, muss die Bremse nachgestellt werden. Greifen beide Bremsen wirksam? Sonst nachstellen lassen. Abgenutzte Bremsgummis ersetzen. Schwergängige Bremszüge mit Multifunktionsfluid „Protect and Clean“ von Tiptop wieder gangbar machen.Lichttest
Auch wenn es jetzt länger hell ist: Licht am Rad ist ein Gebot der eigenen Sicherheit. Brennen Vorder- und Rücklicht? Neben durchgebrannten Birnen kann es auch an einem Wackelkontakt in der Verkabelung liegen. Rutscht der Dynamo durch? Vom Händler justieren lassen oder gegen Nabendynamo (z.B. i-Light von Sram austauschen).
Schaltung checken!
Rasten alle Gänge sauber ein? Läuft die Kette trocken, muss sie nachgeschmiert werden (TipTop Nano Diamant). Stark verschmutzte Ketten zuvor mit Kettenreiniger behandeln, am besten mit dem Kettenreinigungsgerät Top Chain Washer.
Auf einem sauberen Rad macht das Radeln doppeltes Vergnügen (und die Kleidung bleibt sauber). Der Tip Top-Zweiradreiniger löst jeden Schmutz. Hinterher alle beweglichen Teile (außer Bremsgummis) mit Pflegeöl einsprühen und den Lack mit Schutzwachs versiegeln.
Quelle und mehr: www.pd-f.de

Homepage | Sitemap | Aktuell | Rund ums Rad | Radwege | Tourentipps | Gesundheit | Fahrrad-Kontakte | Fahrradtechnik | Senioren und Internet | Vermieter | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü